Das Sonnenportal im Internet
Email Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen Banner Homepage Banner für Homepage Fehlerseite Fehlerseite Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz
Das Sonnenportal
Sie befinden sich jetzt hier: Startseite Startseite >> Orca Bilder
 
 
 
 
 
Sonnenschirme
Hängematte
Sonnensegel
 

Wal und Delfinschutz Forum

Ein beeindruckender Aufruf vom Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF), der Meeressäuger-Umweltschutzgesellschaft, den wir gerne unterstützen und befürworten.

Kaufen Sie keine Eintrittskarten für Delfin-Shows:

Säugetiere - "Der Mensch (Homo sapiens) ist innerhalb der biologischen Systematik ein höheres Säugetier aus der Ordnung der Primaten (Primates). Er gehört zur Unterordnung der Trockennasenaffen (Haplorrhini) und dort zur Familie der Menschenaffen (Hominidae)." - Quelle wikipedia

Orca Weibchen mit Kalb

Killerwal Film - Einer der besten Killerwal Filme ist sicherlich "Orca der Killerwal" aus dem Jahr 1977 mit Charlotte Rampling und Richard Harris. Auch der beliebte Indianer ist hier zu sehen.

Ein Wal beerdigt gemeinsam mit seiner Herde sein von Fischern brutal massakriertes Weibchen!

Die traurige Filmgeschichte: Kapitän Nolan befehligt ein kanadisches Walfängerschiff und ist besessen von der Idee, einen gigantischen Mörderwal zu erlegen. Bei der Jagd auf den Wal verletzt er das trächtige Weibchen des riesigen Meeressäugers jedoch so schwer, dass es verendet und vor dem Tod auch noch ihr Junges verliert. Der Orca-Bulle, der den Todeskampf seiner Gefährtin miterlebt, setzt nun zu einem gezielten und gnadenlosen Rachefeldzug an. Er nimmt die Verfolgung auf und tötet gleich darauf die ersten beiden Crewmitglieder. Jetzt erkennt Kapitän Nolan, dass er keine Chance hat, dem schlauen Killerwal zu entkommen, und dass er sich ihm stellen muss. Eine Hetzjagd zwischen Tier und Mensch nimmt seinen unerbittlichen Lauf ...

Schwertwal Poster
Schwertwal Poster

Orca Killerwal Dokumentation - Hervorragende 5-teilige Dokumentation über Schwertwale, echt sehenswert und sehr aufschlußreich

Schwertwale - Killer Mit Köpfchen 1/5

Schwertwale Killer Mit Köpfchen 2/5

Schwertwale Killer Mit Köpfchen 3/5

Schwertwale Killer Mit Köpfchen 4/5

Schwertwale Killer Mit Köpfchen 5/5

Wale und Delfine gibt es seit ungefähr 50 Millionen Jahren auf diesem Planeten, hingegen existiert der Homo sapiens gerade mal ca. 130.000 Jahre und doch meint der Mensch tatsächlich, er ist der Herr aller Dinge auf dieser Welt.

Sehr schönes Video, echt sehenswert und klasse gemacht.

Delphin-und Walgesänge - Eine tolle CD mit wunderschönen Aufnahmen von Walen und Delphinen. Bei der "Orcas auf Wanderschaft" sind die einzigartigen Laute und die Sprache der Orcas umwerfend klar und faszinierend zu hören.

Delphin und Walgesänge

Nature Shock: When Killer Whales Attack - Eine tolle Dokumentation mit faszinierenden Bildern dieser intelligenten Meeressäuger. Ihre Fangtechnik ist beeindruckend und selbst der weiße Hai hat keine Chance.

Link zum Killerwal Film

Orca Show - Fakt ist auf jeden Fall, dass diese großen Meeressäuger nicht in ein kleines Planschbecken gesperrt werden sollten, um ihnen Kunststücke beizubringen zur Belustigung der Menschheit. Dass der Kommerz immer wieder Sieger bleibt und der Mensch für diese Art von Unterhaltung nicht nur gerne Geld bezahlt, ist wirklich erschreckend. Dass es "nur" so wenige Todesopfer gibt bei den vielen eingesperrten Tieren, spricht für die Tierwelt aber sicher nicht für die Spezies Homo sapiens. Dass natürlich jeder Tierpark unter dem Deckmantel der Arterhaltung, Rettung und Erforschung der Tiere, was natürlich nur zum Besten der animals geschieht, ist verständlich.

Delfinschlachten in Taiji - Der kurze Bericht zeigt, wie in der Küstenstadt Taiji Delfine gefangen werden. Viele Tiere werden geschlachtet und weiterverarbeitet, andere für Delfinarien gefangen.

ARD-Tagesthemen zur Delfinjagd in Japan

Sonne Strand und Meer Orca Bilder

Orca Bilder - Der Orca, Schwertwal oder auch Killerwal genannt, dürfte einer der beliebteste Meeressäuger sein, denn viele Menschen erinnern sich noch an den emotionalen Tierfilm "Free Willy - Ruf der Freiheit" aus dem Jahr 1993. Die Orca Bilder von Keiko, dem Orca Männchen, welcher 1979 vor Island gefangen wurde, gingen um die Welt. Es folgten noch 2 Fortsetzungen mit dem populären Orca Wal. "Free Willy 2 – Freiheit in Gefahr" von 1995 und schließlich der 3. Teil im Jahr 1997 mit Free Willy 3 – Die Rettung. Ein Aufschrei in allen Wohnzimmern und die Tierliebe zum Orca Killerwal war bei allen Zuschauern geweckt.

Orca der Killerwal - Der Schwertwal (Orcinus orca), besser bekannt als Orca oder auch Killerwal, kann bis zu 9 Meter groß werden. Die Orca Weibchen werden höchstens 7 bis 8 Meter lang. Dieser Schwertwal, seine Rückenflosse ist ziemlich hoch und spitz, deswegen "Schwert", ist weltweit in allen maritimen Gewässern zu finden. Der Orca lebt in einer engen, sozialen Familienbande mit ca. 30 Mitgliedern. So eine Orca Schwertwal Familie tut sich manchmal auch mit ihresgleichen zusammen und es entsteht eine Schwertwal Familie von 150 Tieren. Es hat auch schon Killerwal Verbände mit bis zu 2500 Tieren gegeben, die gesichtet wurden.

Keiko Orca - Orca Wale wie Keiko, der mit 2 Jahren gefangen wurde und seitdem nur noch mit Menschen zu tun hatte, der kann nie mehr in sein eigentliches Leben zurück! Seine Auswilderung ist kläglich gescheitert und er konnte nicht mehr frei im Ozean leben.

Der Schwertwal - Ein großer Schwertwal mit großer Finne auf dem Rücken. Daher der Name Schwertwal, gut zu erkennen auf dem obigen Orca Bild. Dieses "Schwert" kann mehr als 1,50 m hoch werden. Die seitlichen Paddel nennt man "Flipper" und die Schwanzflosse heißt "Fluke".

Orca der Killerwal - Riesengroß bis zu 9 Meter kann ein Orca Männchen werden. Bildhübsch mit seinem schwarzen Rücken, dem weißen Bauch und seinem weißen Fleck hinter den Augen. Ungefähr 40–56 Zähne hat der Schwertwal und fast ebenso viele Wirbel. Ein riesiger Meeresbewohner.

Orca Wale - Der Orca ist eine Art der Wale und gehört zur Familie der Delfine. Die größten Verbände dieser Tiere hält meistens doch relativ küstennah auf. Dass dieser große Schwertwal noch einen Verwandten, den kleinen Schwertwal hat, ist vielen Menschen unbekannt.

Killerwal Bilder

Kleiner Schwertwal - Da schwimmt zwar auch ein kleiner Schwertwal, nämlich ein Orca Baby mit seiner Mutter. Der kleine Schwertwal, auch bekannt als Unechter oder Schwarzer Schwertwal ist kaum erforscht, ist am ganzen Körper schwarz und deutlich kleiner als der große, uns besser bekannte, Schwertwal.

Orca Wal Steckbrief - Bereits 1964 wurde der 1. Orca in einem Aquarium ausgestellt und zwar in Vancouver. Seit dem sperren Menschen diese wunderbaren Meerestiere in Delfinarien und bringen ihnen Kunststücke bei und locken so zahlreiche Besucher an. Bei männlichen Orcas ist zu beobachten, dass in Gefangenschaft die Finne umklappt.

Killerwal Bilder - Diese Killerwal Bilder sind natürlich alleine durch die Größe dieser Meeressäuger beeindruckend. Das höchste Gewicht wurde bei einem Männchen gemessen und betrug 6,6 t. Diese Fleischfresser sind sehr intelligente Jäger, die ungeheuere Strategien entwickeln können.

Orca tauchen - Erst mit 6 bis 10 Jahren sind Orca Weibchen geschlechtsreif und ihre Schwangerschaft dauert ca. 12 bis 18 Monate, also deutlich über einem Jahr. Ein neugeborenes Orca Baby ist ungefähr 2 m groß und wiegt aber bereits um die 200 Kilogramm.

Orca Wal Bilder

Schwertwal Orca - Er sieht nicht nur gut aus, sondern ist ein excellenter Jäger, der mit seiner Gruppe zusammen richtig gute Strategien entwickelt. Selbst der große Weiße Hai ist einem attackierenden Orca Verbund unterlegen.

Killerwal Attacke - In das Beuteschema vom Killerwal passt die Robbe wunderbar und wie auf diesem dieses Orca Bild gut zeigt, holt sich der Orca Schwertwal seine Mahlzeit auch direkt am Strand ab, wenn es sein muss.

 

Orca Show - Dass bekannte Orcas wie Keiko oder auch Tilikum im Alter von ca. 2 Jahren gefangen und ihrer Familie brutal entrissen wurden, damit sie verkauft und den Zuschauern in einer Orca Show präsentiert werden können, ist leider mehr als fragwürdig. The Orca Show must go on?

Tattoo Orca - Wer sich ein Orca Tattoo stechen lassen möchte braucht natürlich auch das passende Motiv. Sehr gute Tattoowierer können sehr gut selber zeichnen und entwickeln mit dem Kunden das passende Tattoo Orca Motiv, welches dann als Vorlage dient.

Schwertwal Bilder

Schwertwal Bilder - Es gibt viele gute Schwertwal Bilder, aber nicht sehr viele mit einer Mutter und ihrem Jungen, zwischen denen eine sehr starke Verbindung besteht. Erst mit 12 bis 14 Jahren bekommt ein Orca Weibchen ihren ersten Nachwuchs.

Orca Steckbrief - Erst mit 12 bis 16 Jahren werden Schwertwalbullen geschlechtsreif und können sich dann fortpflanzen. Ausgewachsen sind Schwertwale erst im Alter von ca. 20 bis 25 Jahren. Ein Schwertwal Weibchen kann sogar im Ausnahmefall 80 bis 90 Jahre alt werden.

Schwertwal Orca - Es gibt viele verschiedene Typen des Orcas, die man in s.g. Ökotypen unterteilt. In den verschiedenen Gewässern sind verschiedene Typen von Schwertwalen unterwegs. Es kreuzt sich aber kein Ökotypus mit einem anderen. Es gibt also wesentliche Unterschiede.

Orca Teneriffa - Der umstrittene Loro Parque auf Teneriffa hatte im Dezember 2009 auch einen tödlichen Vorfall mit dem Orca Keto. Sein Trainer Alexis Martínez kam dabei ums Leben. Übrigens ist Keto ein Sohn von dem bekannten Orcabullen Tilikum aus SeaWorld.

Orca, der Killerwal

Orca der Killerwal

Loro Parque Teneriffa - Im Dezember 2009 brachte der Orca Keto im Delfinarium des Loro-Parque Teneriffa seinen Trainer Alexis Martínez ums Leben. Dort hatte es schon ein Jahr nach der Eröffnung 2006 einen schweren Zwischenfall gegeben, als der Schertwal Tekoa mit seiner Trainerin Claudia Vollhardt kollidierte und sie schwer verletzte. Urlauber auf Teneriffa sind meistens begeistert von der vorgestellten Orca Show und machen sich weiter auch keine Gedanken um diese schwimmenden Gefährten, denn schon längst geht es zum nächsten Urlaubs Highlight. Da wird nicht hinterfragt und auch nicht weiter nachgedacht, Hauptsache man hat sich gut unterhalten.

Orca tötet Trainerin - Die wohl bekannteste Orca Show können sich Besucher in einem der umstrittenen 3 SeaWorld-Freizeitparks in den Vereinigten Staaten anschauen. Am 24./25. Februar 2010 gab es mit dem Orca Männchen Tilikum einen spektakulären Todesfall. Das war bereits der dritte Zwischenfall mit Todesfolge im Zusammenhang mit dem ca. 5t schweren Orca.

Killerwal Attacke - Die Schlagzeile machte sich schon immer gut und in der Tat kam es in der Vergangenheit immer wieder zu Killerwal Attacken. 1991 hat Tilikum, den man 1983 als kleines, ungefähr 2 Jahre altes Orca Baby in der Nähe von Island gefangen hatte, einen seiner Trainer angegriffen, der daraufhin gestorben ist. 1999 hat sich ein Besucher im SeaWorld Orlando versteckt, um unentdeckt im Park bleiben zu können. Am Tag darauf wurde der Mann in Tilikums Becken tot geborgen. Von den vier bekannten Fällen einer Killerwal Attacke mit tödlichem Ausgang gehen drei auf das Konto von Tilikum. Tilikum gilt als der größte in Gefangenschaft lebende Orca.

Killerwal tötet Trainerin - Die erfahrene Tiertrainerin Dawn Brancheau wurde am 24. Februar 2010 von dem Orca Schwertwal Tilikum am Zopf bzw. ihrem Pferdeschwanz in das Becken gezogen und unter Wasser gedrückt. Ohne Chance an die Luft zu kommen, ertrank sie im Becken. Warum das große Orca Männchen mit der auffälligen, geknickten Finne ein solches Verhalten zeigte, darüber sind Fachleute sich nicht einig.

Orca Schwertwal Killerwal

Schwertwal Lebensraum - Wie man immer wieder feststellen kann, ist der Schwertwal in seinem eigenen Lebensraum, sprich die Ozeane dieser Erde, super gastfreundlich uns Menschen gegenüber. Sieht man sich einmal die kleinen Schlauchboote an mit denen Meeresforscher ganz nah an Schwertwale gelangen, ist es faszinierend wie cool und gelassen die großen Schwertwale damit umgehen. Mir ist ein bösartiger Angriff nicht bekannt. Dort ist der Mensch im Schwertwal Lebensraum, aber selbst das reicht der Menschheit nicht.

 

   
         
 
     
Email Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen
     
       
          Meer Datenschutz